#htmlcaption0#htmlcaption1#htmlcaption2#htmlcaption3#htmlcaption4#htmlcaption5#htmlcaption6

DTV Bilten auf "Glasspur"

Am frühen Samstag-Morgen, 28. August 2021 trafen sich sechs Turnerinnen des Damenturnverein Bilten für die diesjährige Turnfahrt. In diesem Jahr zog es uns nach Luzern zum «Stadt-Krimi». Dort angekommen, wurde der Bus parkiert und sogleich marschierten wir in Richtung Kappelbrücke, denn dort wurden uns alle Unterlagen zum Mordfall von Vicky Meier ausgehändigt. Mit den Dienstausweisen ausgestattet ging es dann endlich mit der Spurensuche los. Bei den Befragungen der Tatverdächtigen und Opfer durften wir jeweils auf Susi zurückgreifen. Sie überprüfte für uns in der Ermittlerzentrale jegliche Alibis oder beschaffte uns noch Informationen welche wir benötigten. Gegen Ende der Zeit hatten wir unsere These mit dem Ablauf des Mordes und das Tatmotiv ermittelt. Wir liessen bei Susi einen Haftbefehlt für den Mörder ausstellen und nahmen diesen dann eigenhändig beim Rosengartenplatz fest. Nach diesen Ermittlungen brauchten wir definitiv eine Stärkung, so zog es uns in die Altstadt in die Rathaus Brauerei zum etwas späteren Mittagessen. Am Nachmittag besuchten wir noch das Löwendenkmal und den Spiegelgarten bevor wir in unserem Hotel eincheckten. Zum Apéro fanden wir uns wieder bei Ladislaw in der Rathaus Brauerei ein, denn er hatte sich bereits am Mittag gut um uns gekümmert. So ging es nicht lange, hatte er für uns beim Italiener gleich nebenan einen Tisch reserviert, also verköstigten wir uns italienisch bevor drei von uns sich noch um ein Corona-Zertifikat bemühten, denn diesen Tag wollten wir im «Roadhouse» richtig ausklingen lassen. Zu später, früher oder sehr früher Stunde fand jede Turnerin ins Hotel zurück bevor wir um 10.30 Uhr beim Schiffssteg 5 aufs «Brunchschiff» aufsteigen durften. Bei einer gemütlichen Fahrt über den Vierwaldstättersee wurde aber schnell bemerkbar das die Müdigkeit bei einigen dem Hunger überwiegte, so beschloss man nach der Schifffahrt wieder in Richtung Bilten abzureisen, wo wir gegen 14.30 Uhr gesund ankamen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Sara für die Organisation dieser amüsanten und tollen Turnfahrt in Luzern.

Chantal Waldvogel