#htmlcaption0#htmlcaption1#htmlcaption2#htmlcaption3#htmlcaption4#htmlcaption5#htmlcaption6

Jubiläumsturnfahrt im Schwarzwald

In diesem Jahr feiert der Damenturnverein Bilten sein 75-jähriges Bestehen, worauf wir es uns nicht nehmen liessen eine dreitägige Turnfahrt zu organisieren. Sechs abenteuerlustige Damen trafen sich am vergangenen Freitag, 11. Oktober 2019 um 10.00 Uhr morgens, um mit dem Büsli nach Deutschland in den Schwarzwald, genauer gesagt nach Titisee, zu fahren. Da wir bereits kurz nach dem Mittag an unserem Ziel angekommen waren, blieb genügend Zeit um das kleine Städtchen zu begutachten und das eine oder andere zu schlemmen. Am späteren Nachmittag packten wir unsere Badesachen und verbrachten einen gemütlichen Abend im Badeparadies Schwarzwald inklusive Sonnenschein, Cocktails und Palmen. Die Poolbar wurde natürlich rege benützt und war das absolute Highlight an diesem Abend. Am Samstag starteten wir bereits etwas früher in den Tag um mit den Citybikes die Gegend zu erkunden. Wir fuhren von Titisee nach Titisee-Neustadt und von dort aus auf den Hausberg von Titisee-Neustadt, den Hochfirst, welcher auf 1192 m.ü.M. liegt. Nach der Stärkung bestiegen wir noch den 25 Meter hohen Aussichtsturm um noch mehr von der wunderschönen Gegend zu sehen. Der Rückweg führte uns dann über Lenzkirch und Kappel wieder zurück nach Titisee, wo wir nach unserer vierzig Kilometer langen Velofahrt einen Apéro genossen. Am Abend zog es uns dann Richtung Titisee-Neustadt für ein leckeres Abendessen und ein paar gemütliche Stunden, worauf jeder früher oder später wieder den Weg zurück ins Hotel fand. Am Sonntag-Morgen genossen wir bei strahlendem Sonnenschein noch eine kleine Schiffrundfahrt mit Ingrid auf dem Titisee bevor wir dann noch das eine oder andere in den Souvenir-Läden kauften. Am späteren Nachmittag fuhren wir dann wieder Richtung Schweiz wo wir um ca. 18.00 Uhr wieder Müde aber zufrieden in Bilten ankamen.

Ein riesen grosses Dankeschön an unsere Oberturnerin Jacqueline für die Organisation dieses tollen Jubiläumsausflugs und das sichere chauffieren unserer «Bande».

Chantal Waldvogel