#htmlcaption0#htmlcaption1#htmlcaption2#htmlcaption3#htmlcaption4#htmlcaption5#htmlcaption6

Skiweekend Splügen

Am Samstag 4 März machte sich eine Gruppe Biltner Turner und Turnerinnen auf den Weg in Richtung Süden. Das Ziel Splügen. Unweit der Grenze zu Italien am Fusse des Splügenpass liegt das kleine überschaubare Skigebiet Splügen-Tambo. Kurz nach der Ankunft wurden die Bretter angeschnallt und los ging das Skiweekend 2018. Die Pisten waren in einem exzellenten Zustand und praktisch noch nicht befahren worden. Was alle ermutigte sicher bis zum Zmittag durchzufahren. Am Nachmittag wurde die Gruppe dann geteilt die einen nutzten die Liegestühle des Restaurants die anderen fuhren mit dem aufkommenden Südföhn um die Wette bis sich alle am Vereinbarten Termin in der Talstation wider fanden.

Nach einem kleinen Fussmarsch vom Parkplatz des Skigebiets zum Hotel Suretta, wurden die Zimmer bezogen und man machte sich frisch für das Abendessen. Nach einem reichhaltigen Viergänge Menu liess man den Abend in der Hoteleigenen Bar ausklingen oder manch einer bevorzugte gleich das Bett so auch der Schreibende darum sind mir keine Details bekannt. Früher oder später fand trotzdem jeder sein Bett oder ein Bett oder eine mehr oder weniger geeignete Schlafmöglichkeit.


Am Sonntag ging es wieder los auf die Pisten oder gleich auf den Liegestuhl? Auf jeden Fall konnte man das Schöne Wetter wo auch immer geniessen. Am Mittag traf man sich wider im Restaurant um gemeinsam Zmittag zu essen. Nachmittags fand man nur noch eine Minderheit auf den Pisten, die anderen machten es sich auf den Liegestühlen gemütlich, machen doch die Biltner und Biltnerinnen auch im Relaxen eine gute Falle, so das prompt eine Fotografin auftauchte um uns abzulichten.

Ca.um 15.00 Uhr machten wir uns auf den Heimweg Richtung Bilten um vielleicht dem Sonntag Stau zu entgehen, leider hatten noch mehr diese Idee und man stellte sich hinten an. Nach einer längeren Fahrt über die Bündnerherrschaft, durch das Sarganserland und zum Schluss über den Kerenzerberg traf man um 17.00Uhr in Bilten ein.

Ein unvergessliches Skiweekend ging zu Ende wo Kameradschaft und Zusammenhalt im Turnverein sowie im Damenturnverein Bilten wider einmal mehr das Motto war.
Ein herzliches Dankeschön geht an Andreas Matter und seinem Helfer Thomas Weber für die Organisation.

Dominik Kohler